Begabungen zur Entfaltung bringen

Das Modell der Musik- und Kunstschule „Clara Schumann“, wie es von der Rahn Education bisher viermal umgesetzt wurde, hat sich erfolgreich bewährt.

Jede dieser Musikschulen stellt zum einen ein flankierendes Angebot für andere Einrichtungen der Rahn Education dar und ist zugleich aber auch eine eigenständige Einheit. So können unsere Kindertagesstätten und Schulen auf die Ressourcen der Musikschulen zurückgreifen, aber zugleich stehen diese auch für andere Kinder und Jugendliche offen.

So nutzen zahlreiche Jungen und Mädchen das umfangreiche Angebot, um ihre naturgegebene musikalisch-künstlerische Begabung an einem Instrument oder stimmlich weiterzuentwickeln. Los geht es mit der elementaren musikalischen Früherziehung ab dem 4. Lebensjahr. Für kleinere Kinder bieten wir auf Anfrage auch Eltern-Kind-Kurse an. Da es meist nicht von vornherein fest steht, welches Instrument erlernt werden soll, ist es sinnvoll, erst einmal an einem Instrumentenkarussell teilzunehmen, um zu erkunden, welches Instrument den Neigungen des Kindes am besten entspricht.

Sandra Müller

„Musikunterricht im Kindes- und Jugendalter dient nicht zuletzt der Entwicklung von emotionaler Intelligenz und Stärke und auch die kognitiven Fähigkeiten profitieren.“

Rahn Dittrich Group | Schulträger | Wirtschaftsakademie
© 2017 Rahn Education